Hotel direkt suchen...


Als neues Flugziel offeriert die britische Fluggesellschaft British Airways die Isle of Man, eine zwischen England und Irland gelegene Insel, die besonders für Naturfreunde interessant ist. Neben der „Tourist Trophy“, einem Motorradrennen, das als das älteste, gefährlichste und umstrittenste der Welt gilt, bietet die Insel eine fantastische Mischung aus Heideland, Bergen und Wäldern. Sie eignet sich deshalb hervorragend zum Wandern, Mountainbiking und zu anderen Outdoor-Sportarten. British Airways bietet ab sofort bis zu drei Verbindungen täglich ab London zur Isle of Man an.

Wer den Norden von Großbritannien besuchen will, kann ab 9. Dezember diesen Jahres mit British Airways nach Leeds Bradford fliegen. Die größte Grafschaft des Landes, Yorkshire, lockt mit landschaftlicher Vielfältigkeit und malerischen Küstenorten die Besucher an. Die Stadt York gilt als eine der schönsten im Vereinigten Königreich und lohnt einen Abstecher.

Als drittes Ziel ist die nordirische Hauptstadt Belfast zu nennen. Neben der Stadt selbst mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie dem Belfast Castle, der City Hall und dem „Titanic Belfast“, einem sechsstöckigen Gebäude, in dem man alles über den Luxusdampfer erfahren kann, sind auch etliche Naturschönheiten wie der „Giant’s Causeway“ oder das Seenland von Fermanagh zu bewundern. Bis zu siebenmal täglich werden ab dem Winterflugplan Hin- und Rückflüge nach Belfast angeboten.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Donnerstag, 9. August 2012 und wurde abgelegt unter "Tipps und News". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.