Hotel direkt suchen...


Hurrikan „Isaac“ rast mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 km/h auf die Südküste der Dominikanischen Republik zu. Betroffen davon ist das Touristenzentrum Punta Cana, weshalb von den Behörden eine erhöhte Alarmstufe ausgerufen wurde. Danach soll er nach Nordwesten schwenken, wo er zu Beginn der neuen Woche den US-Bundesstaat Florida erreichen könnte.
Touristen, die ihren Urlaub in dieser Zeit in der Karibik verbringen wollen, wird geraten, sich über die aktuelle Lage zu informieren. Es ist möglich, dass durch diese Naturgewalt Flüge ausfallen. Wer bereits dort ist, sollte sich unbedingt an die Anweisungen und Empfehlungen der Behörden halten. Nähere Auskünfte und Prognosen über den Kurs des Hurrikan „Isaac“ erhalten Sie auf der Internetseite des National Hurricane Center unter http://www.nhc.noaa.gov/ (in englischer Sprache).

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Donnerstag, 23. August 2012 und wurde abgelegt unter "Tipps und News". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.