Hotel direkt suchen...


Die Tunnel von Củ Chi, circa 70 Kilometer nordwestlich von Ho Chi Minh City gelegen, sind weltberühmt. Die Vietcong, vietnamesische Partisanen, nutzten sie als Versteck, in dem ganze Städte mit Schulen, Lazaretten und Schlafgelegenheiten enstanden waren. Nun kann man auch in der Provinz Quang Nam das dortige Tunnelsystem besichtigen. Es befindet sich etwa sieben Kilometer vom Tay Giang Bezirk entfernt im Inneren des Berges und erstreckt sich über eine Länge von ungefähr 70 Kilometern. Um Besucher über die jüngere Geschichte Vietnams und den Ho Chi Minh Pfad zu informieren, soll ein Aufklärungszentrum entstehen.

Weitere Highlights in der Provinz Quang Nam sind die beiden UNESCO Weltkulturstätten Hoi An und My Son. Wenn man einen Urlaub dort plant, sollte man sich diese Sehenswürdigkeiten nicht entgehen lassen.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Dienstag, 11. September 2012 und wurde abgelegt unter "Reisetrends". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.