Hotel direkt suchen...


Nach Griechenland haben nun auch die Gewerkschaften in Portugal zum Streik aufgerufen, um sich gegen die Sparpläne der Regierung zu wehren. Dieser ist auf Mittwoch, 14. November, festgelegt, allerdings ist noch nicht ganz klar, welche Bereiche genau betroffen sind. Es ist aber damit zu rechnen, dass es zu Behinderungen bei Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung (Bank-, Postwesen) ebenso kommt wie zu Einschränkungen im Verkehrswesen (Nah- und Fernverkehr, Bus, Bahn, Schiffs- und Flugverkehr). Auch Sehenswürdigkeiten sowie Hotels, Restaurants oder Museen könnten von der Arbeitsniederlegung tangiert werden.

Urlauber, die eine Reise nach Portugal geplant haben, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Veranstalter nach der aktuellen Lage erkundigen. Auch eine Umbuchung oder Verschiebung der Reise ist möglich, um eventuellen Unannehmlichkeiten aus dem Wege zu gehen.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Donnerstag, 8. November 2012 und wurde abgelegt unter "Tipps und News". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.