Hotel direkt suchen...


„Der anhaltende Beschuss des Südens könnte der Tourismus-Industrie teuer zu stehen kommen“, meinte ein Sprecher des israelischen Tourismus-Ministeriums. Die Gewaltattacken zwischen Israel und der Hamas führten zu Stornierungen von Reisen ins Westjordanland und nach Israel. Dem Hotelierverband in Bethlehem zufolge wurden fast 50 Prozent der Reservierungen für November und Dezember annulliert, auch in Jerusalem haben Hotelgäste ihren Besuch in letzter Minute abgesagt. Bis zum Beginn der Gaza-Offensive wurde in Israel noch ein Besucherrekord verbucht.

Auswärtiges Amt warnt vor Reisen in den Gaza-Streifen

Das Auswärtige Amt warnt auf seiner Webseite ausdrücklich vor Reisen in den Gaza-Streifen. Auch bei Aufenthalten in Jerusalem ist Vorsicht angebracht, „von Besuchen des Tempelbergs/Haram Al Sharif an Freitagen wird abgeraten.“ Weiterhin wird empfohlen, größere Menschenansammlungen zu meiden. Auf jeden Fall sollte die Entwicklung des Konfliktes aufmerksam verfolgt werden.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Dienstag, 20. November 2012 und wurde abgelegt unter "Tipps und News". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.