Hotel direkt suchen...


Wem das Wetter hier zu grau und zu kalt ist, sehnt sich oft nach Sonne, Meer und Palmen. Um das zu erleben, muss man nicht unbedingt in die Karibik, nach Südostasien oder ans andere Ende der Welt fliegen. Auch in wenigen Flugstunden erreicht man Ferienziele, die Wintermuffel träumen lassen. Hier einige Tipps:

Der Klassiker für Wintermüde sind die Kanaren. Ob Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote oder eine der kleineren Inseln – bei Temperaturen, die auch im Winter häufig über 20 Grad Celsius betragen, lässt mancher gerne die Seele baumeln und genießt auf den Kanarischen Inseln den ewigen Frühling, von dem die Daheimgebliebenen nur träumen können.

Wem das noch nicht warm genug ist, bucht einen Flug in die Urlaubsparadiese von Ägypten. Ob man Sehenswürdigkeiten wie die Pyramiden in Gizeh, Luxor und das Tal der Könige, Abu Simbel oder bekannte Ferienorte wie Hurghada am Roten Meer besuchen will – das nordafrikanische Land bietet ebenso kulturelle Höhepunkte wie Möglichkeiten des reinen Badeurlaubs an. Auch Tauchtouristen kommen hier auf ihre Kosten.

Daneben gibt es auch in Europa viele lohnende Ziele, um dem Winter ein paar Tage zu entfliehen. Dazu zählen beispielsweise die Türkische Riviera, aber auch Mittelmeerinseln wie Djerba, Malta oder Zypern. Und die beliebten Reiseziele wie die beiden italienischen Inseln Sardinien und Sizilien oder der Deutschen liebste Insel Mallorca haben im Winter ihren ganz besonderen Reiz …

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Montag, 31. Dezember 2012 und wurde abgelegt unter "Magazin". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.