Hotel direkt suchen...


Wer darauf hofft, ein Last-Minute-Schnäppchen zu ergattern, wird oft enttäuscht. Was vor einigen Jahren oft noch als „Geheimtipp“ funktionierte, lohnt sich meist nicht mehr. Vermeintliche Schnäppchen entpuppen sich manchmal als Kostenfalle, da ein ausgiebiger Preisvergleich aus Zeitmangel oder Sorglosigkeit ausfällt. Ein weiterer Minusfaktor der Last-Minute-Reisen ist die mangelnde Angebotsvielfalt, da besonders begehrte Urlaubsziele dann schon ausgebucht sind.

Wer schon ziemlich genaue Vorstelllungen von seiner nächsten Ferienreise hat und dabei Geld sparen will, sollte sich deshalb lieber einen Frühbucherrabatt sichern. Hier werden oft Preisnachlässe zwischen 30 und 40 Prozent gewährt und die Auswahl ist noch groß. Vor allem bei zeitlicher Bindung, zum Beispiel in den Sommerferien, sollte man sich rechtzeitig entscheiden, denn die „Konkurrenz“ schläft nicht! Außerdem lassen sich die Reiseveranstalter ständig etwas Neues einfallen, um die Mitbewerber auszustechen. Frühe Buchungen bedeuten für die Unternehmen primär Planungssicherheit, was sich in Preisnachlässen niederschlägt. Nutzen Sie die attraktiven Konditionen und sichern Sie sich so Ihren Traumurlaub zum Billigpreis!

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Dienstag, 15. Januar 2013 und wurde abgelegt unter "Tipps und News". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.