Hotel direkt suchen...


Zu Ehren des 150. Geburtstages von Edvard Munch, dem weltberühmten Maler, findet in Oslo in diesem Jahr die bislang größte Munch-Ausstellung statt. Sie umfasst mit über 250 Kunstwerken die umfassendste Präsentation, die je von diesem Maler gezeigt wurde. Es werden auch Leihgaben aus öffentlichen und privaten Sammlungen gezeigt. Die Ausstellung ist in der Zeit vom 02. Juni bis 13. Oktober 2013 in der Nationalgalerie in Oslo zu sehen.

Zusätzlich finden Konferenzen, Konzerte, Theaterproduktionen, Büchervorstellungen und vieles mehr statt. Damit soll überall das Interesse und die Begeisterung für diesen Vertreter des Expressionismus geweckt werden.

Munch, der am 12. Dezember 1863 im mittelnorwegischen Løten geboren wurde, vermachte einen Großteil seiner Werke der Hauptstadt Oslo. Seine bekanntesten Bilder stammen aus den 1890er Jahren. Er starb am 23. Januar 1944 auf Ekely.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Freitag, 25. Januar 2013 und wurde abgelegt unter "Magazin". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.